Probenlagerung


Aufbewahrung von Laborproben

 

Material Temperatur
Vollblut (unzentrifugiert) Raumtemperatur
Serum

Kühlschrank 4 - 8 °C

Citrat Raumtemperatur
Citrat-Plasma tiefgefroren unter -18 °C
EDTA Raumtemperatur
NaF bzw. NaF/K-Oxalat bzw. NaF/Citrat/Zitronensäurepuffer (für Glucose) Raumtemperatur
Hämolysat Raumtemperatur
Urin dunkel, Kühlschrank 4 °C
Liquor, Punktat Raumtemperatur (SOFORT ins Labor)



Aufbewahrung mikrobiologischer Proben

 

Material Temperatur

Abstrichtupfer mit Transportgel für bakteriologische Kultur (1)

Raumtemperatur

Blutkultur (aerobe und anaerobe Flasche mit einer Barcode-Nummer)

Raumtemperatur (SOFORT ins Labor)

Sputum Kühlschrank 4 - 8 °C
Urin Kühlschrank 4 - 8 °C
Urin mit Stabilisator Raumtemperatur
Urikult (2) sofort 24 h bei 35 °C bebrüten
Biopsien (3) Kühlschrank 4 - 8 °C
Punktate (4) Raumtemperatur
Liquor (5) Raumtemperatur (SOFORT ins Labor)
Tracheal-/Bronchialsekret, BAL Kühlschrank 4 - 8 °C
Magensaft (6) Raumtemperatur

 

Legende

(1) gyn. Abstriche zur Mycoplasmen-/Ureaplasmen-Diagnostik: Transportmedium 48 h bei 4 - 8 °C
(2) maximale Transportdauer 48 h
(3) Anaerobiertransportmedium für H. pylori-Nachweis gekühlt innerhalb von 4 h ins Labor

(4) Perikardflüssigkeit und Material für Pilzkulturen Kühlschrank 4 - 8 °C
(5) für Reiberschema Kühlschrank 4 - 8 °C
(6) Na3PO4-Puffer-Röhrchen verwenden