Befundabfrage

Hier können Sie Ihr SARS-CoV-2-Befundergebnis bzw. den Status der Bearbeitung abrufen und herunterladen.

Ihr Testergebnis



Bitte geben Sie im Folgenden die auf Ihrem Begleitschreiben enthaltene Barcodenummer ein.

Bitte geben Sie einen gültigen Barcode ein.
Bitte Zugriff auf Kamera gewähren.
Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut.

Der Barcode befindet sich auf einem Aufkleber auf dem Informationsmaterial, das Ihnen Ihre Teststation ausgehändigt hat. Er besteht aus mindestens 7 und maximal 10 Zeichen. Falls Ihr Barcode mehr als 10 Zeichen enthält, geben Sie die letzten 10 Stellen in das Formular ein.

Bitte geben Sie einen gültigen Nachnamen ein.
Bitte geben Sie ein gültiges Geburtsdatum ein.
Bitte akzeptieren Sie die Bedingungen zum Datenschutz.

Von der Probe zum Ergebnis

  • Probe wird entnommen.
  • Die Probe wird zum Labor transportiert.
  • Die Probe wird im Labor katalogisiert.
  • Die Probe wird untersucht.
  • ?
    Das Ergebnis wird bereitgestellt.

*Pflichtfelder




Fragen zur Befundabfrage


Wie erhalte ich mein Testergebnis?

Sie haben drei verschiedene Möglichkeiten, um Ihr Testergebnis abzurufen: (1) über unsere Online Befundseite, (2) über die DoctorBox oder (3) über die Corona-Warn-App des RKI.


Wie lange dauert die Ergebnisübermittlung?

Generell innerhalb von 24 - 48 Stunden ab Probeneingang in unserem Labor. Je nach Probenaufkommen können Abweichungen hiervon möglich sein.

Da wir keinen Einfluss auf die Transportdauer (länger als 24 Stunden möglich!) und auf die Qualität Ihres Untersuchungsmaterials haben, kann es zu zusätzlicher Verzögerung kommen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren Planungen.

Generell ist eine vorgezogene Bearbeitung von Proben nicht möglich. Die Proben werden nach der Reihenfolge ihres Probeneingangs abgearbeitet. Sollte es absehbar zu längeren Verzögerungen kommen, erhalten Proben stationärer und ambulanter Patienten/innen Vorrang.

Labor Becker MVZ GbR übernimmt keine Garantie dafür, dass das Testergebnis und/oder der Befund zu einem bestimmten Zeitpunkt vorliegt. Es wird nicht für etwaige Folgeschäden (z.B. verpasste Termine, Kosten, Schäden und/oder entgangene Umsätze bzw. Gewinne) gehaftet, die darauf zurückzuführen sind, dass das Testergebnis und/oder der Befund nicht rechtzeitig vorlag.


Wie erhalte ich einen schriftlichen Befund als PDF?

Sie haben einen Informationsflyer zum Befundservice, sowie einen Barcode ausgehändigt bekommen. Gehen Sie bitte auf unsere Online-Befundseite und geben dort die Barcodenummer, Ihren Nachnamen sowie Ihr Geburtsdatum ein. Sofern das Testergebnis vorliegt, erhalten Sie sodann einen PDF-Anhang mit Ihrem Befund über einen Download-Link.


Wie erhalte ich das offizielle COVID-19-Testzertifikat?

Über die Corona-Warn-App des RKI erhalten Sie das offizielle COVID-19-Testzertifikat.
Hierfür benötigen wir Ihr explizites Einverständnis zur Datenübermittlung an die RKI-Server bei Auftragserteilung (Testung), ohne dieses wir die Daten nicht hochladen dürfen. Sprechen Sie dies bei der Testung bzw. Abstrichentnahme unbedingt mit an. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sollten Sie Fragen zur Corona-Warn-App haben, wenden Sie sich bitte an den Support der Corona-Warn-App.


Warum kann ich meinen Befund trotz geprüft korrekter Angaben nicht herunterladen?

Möglicherweise liegt Ihr Testergebnis noch nicht vor oder Ihre eingegebenen Daten (Barcode, Nachname, Geburtsdatum) entsprechen nicht den Daten, die uns vom Testzentrum oder von Ihrem behandelnden Arzt übermittelt wurden. Je nach Probenaufkommen erhalten Sie Ihr Ergebnis in der Regel innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach Probeneingang im Labor. In Einzelfällen gegebenenfalls länger.

Sollte Ihr Befund innerhalb von 72 Stunden noch nicht vorliegen, senden Sie uns bitte eine Nachricht über das Kontaktformular und wählen hierbei bitte den Betreff „Mein Ergebnis ist nicht verfügbar“ und geben folgende Angaben an: Barcode, Nachname, Geburtsdatum.


Ich habe keinen Barcode erhalten oder kann diesen nicht mehr finden – wie erhalte ich ihn nachträglich?

Für jede Testung gibt es nur einen Barcode, der nur bei der Testung vergeben werden kann. Eine nachträgliche Vergabe ist leider nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an Ihr Testzentrum oder Ihre Arztpraxis, wo Sie den Test durchgeführt haben.


Handelt es sich in meinem Barcode um den Buchstaben "O" oder um die Ziffer "0"?

Bitte geben Sie die Zahl 0 (Null) ein, da der Buchstabe O nicht vorkommt.


Wie oft kann ich meinen Befund abfragen?

Es gibt keine Beschränkung hinsichtlich der Anzahl der Abrufe für Ihren Befund.


Wie lange wird mein Befund als PDF-Datei über diesen Abruf bereitgestellt?

Sie können Ihren schriftlichen Befund als PDF bis zu 90 Tage nach Erstellung herunterladen.


An wen kann ich mich wenden, wenn mein Ergebnis 72 Stunden nach der Probenahme immer noch nicht abrufbar ist?

In diesem Fall senden Sie uns bitte eine Nachricht über das Kontaktformular mit den folgenden Angaben: Barcode, Nachname, Geburtsdatum.


Kann ich meinen Befund per E-Mail erhalten?

Eine Übersendung der Befunde per E-Mail ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.


Ich bekomme eine Fehlermeldung des Servers – wie erhalte ich meinen Befund?

Auf Grund der hohen Auslastung der Systeme kann es zu Verzögerungen in der Befundübermittlung kommen. Bitte probieren Sie die Abfrage daher zu einem späteren Zeitpunkt erneut.


Warum erhalte ich die Fehlermeldung "Diese ID ist nicht vorhanden"?

Überprüfen Sie bitte auch Ihre angegebenen Daten und vermeiden Sie bei der Eingabe (z.B. Ihres Namens) bitte Sonderzeichen oder Akzente.

Alles korrekt eingegeben – vermutlich wurde Ihr Abstrich noch nicht in unserer Software registriert, da Ihr Probenmaterial noch nicht bei uns eingetroffen ist (Es können > 24 h vergehen!) oder unsere Kollegen/innen gerade dabei sind, dieses in unserem System zu registrieren. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld und versuchen Sie es später noch einmal.


Warum erhalte ich kein Ergebnis über die Corona-Warn-App des RKI?

Möglicherweise wurde uns vom Testzentrum oder von Ihrem behandelnden Arzt keine Einverständniserklärung für die Übermittlung weitergeleitet oder die Angaben (Geburtsdatum) wurden nicht korrekt übermittelt. Darauf haben wir leider keinen Einfluss.


Warum erhalte ich keinen (exakten) Ct-Wert?

Der Ct-Wert (= Cycle-threshold-Wert) ist ein Maß für die Menge an SARS-CoV-2-Viren in einer Probe. Er spiegelt die Anzahl der durchgeführten Messzyklen wider, die das Probenmaterial bei dem PCR-Verfahren durchläuft, bis ein positives Signal detektiert (d.h. SARS-CoV-2 nachgewiesen) wird. Je später das positive Signal detektiert wird, d.h. je höher der Ct-Wert, umso weniger Virus-RNA war in der Probe enthalten. Ein niedriger Ct-Wert indiziert eine hohe Viruslast in der Probe.

Allerdings ist neben der Qualität des Probenmaterials der Ct-Wert stark von laborinternen Faktoren (z. B. eingesetzte Probenmenge, Art der Nukleinsäureextraktion, verwendetes PCR-Gerät und Testverfahren) beeinflusst. Der reine Ct-Wert besitzt ohne Kenntnis des Stadiums der Infektion in vielen Fällen nur geringe Aussagekraft. So kann ein hoher Ct-Wert auf eine abklingende Infektion oder auf den Beginn einer Infektion hinweisen. Daher teilen wir bei dem von uns eingesetzten qualitativen PCR-Test zum Nachweis der SARS-CoV-2-RNA den Ct-Wert nicht mit. Zur groben Orientierung und um den Quarantäne Empfehlungen des RKI zu entsprechen, geben wir jedoch an, ob der Ct-Wert über der Referenzgröße 30 liegt oder darunter. Parallel dazu haben wir einen separaten PCR-Test zur Abschätzung der Viruslast (unter standardisierten Laborbedingungen gemessen gegen eine Referenz) etabliert.

Mehr Infos hier: https://www.labor-becker.de/sars-cov-2-factsheet




Allgemeine Fragen


An wen wende ich mich, wenn ich Fragen zu meiner Testung habe?

Bei der Testung in einer Arztpraxis oder im Testzentrum ist Ihr behandelnder Arzt/Ihre behandelnde Ärztin bzw. das Testzentrum Ihr Ansprechpartner.


Kann ich meinen schriftlichen Befund auch persönlich im Labor abholen?

Ja, Sie können Ihren schriftlichen Befund nach Vorlage Ihres Lichtbildausweises oder einer Vollmacht zu unseren Öffnungszeiten an unseren Standorten in der Führichstraße 70, 81671 München oder am Marienplatz 18/III, 80331 München abholen.


Mein Vorname auf dem Befund entspricht nicht der Schreibweise in meinem Reisepass / Ausweis – lässt sich das nachträglich korrigieren?

Bitte nutzen Sie für Ihr Anliegen unser Kontaktformular und schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht zu Ihren gewünschten Änderungen. Bitte geben Sie dabei folgendes an: Barcode, Nachname, Geburtsdatum und Ihr korrekter Vorname.


Ich benötige einen Befund in einer anderen Sprache / das Dokument entspricht nicht den Anforderungen des Auswärtigen Amts meines Reiselandes

Unsere Laborbefunde entsprechen den Vorgaben der Gesellschaft für akkreditierte Labore in Deutschland. Die relevanten Inhalte (Ihr Messergebnis) liegen in deutscher und englischer Sprache vor. Zusätzliche Sprachversionen des Befunddokumentes können wir momentan leider nicht erstellen.


Ich benötige meine Reisepassnummer auf meinem Befund. Was kann ich tun?

Auf Ihrem Befund finden Sie ein Freitextfeld, in welches Sie zusätzliche Identifikationsinformationen (z.B. Reisepassnummer) manuell eintragen können.


Wie läuft der Corona-Test ab und wie sicher ist mein Testergebnis?

Informationen zum Thema Covid-19 finden Sie auf unserem Corona Factsheet.




Ihre Rückfrage wurde noch nicht beantwortet?


Dann kontaktieren Sie uns hier und geben bitte hierbei Ihre Barcodenummer, Ihren Nachnamen und Ihr Geburtsdatum an.